Kündigungsschutz

Kündigungsschutz: Wann kann ich ihn beanspruchen? Kündigungsschutz kann ein Arbeitnehmer in der Regel nur dann für sich beanspruchen, wenn das Kündigungsschutzgesetz anwendbar ist. Aber wann ist das Kündigungsschutzgesetz anwendbar? Das Gesetz über den Kündigungsschutz ist dann anwendbar, wenn der Betrieb oder das Unternehmen, in dem Sie arbeiten, mehr als 10 Mitarbeiter beschäftigt. Hat die Firma,…

Kündigungsschutzklage

Kündigung wegen Krankheit

Kündigung wegen Krankheit: Bietet mir eine Krankheit Kündigungsschutz? Eine Kündigung wegen Krankheit ist doch wohl die absolute Frechheit! So denken viele Arbeitnehmer. Moralisch gesehen ist da auch etwas dran, aber die Realität, die Rechtsprechung und auch die Gesetze sprechen eine andere Sprache. Es ist für den Arbeitgeber durchaus möglich einen Angestellten wegen Krankheit zu kündigen.…

Kündigungsschutzklage

Wieviel kostet eine Kündigungsschutzklage?

Kündigungsschutzklage: Welche Kosten kommen auf mich zu? Zunächst einmal ist festzuhalten, dass es oftmals das ganze Leben durcheinander bringen kann, wenn man vom Arbeitgeber eine Kündigung erhält. Darüber hinaus muss man sehr schnell entscheiden, ob man sich gegen die Kündigung wehren will. Die einzige Möglichkeit, sich gegen eine Kündigung zu wehren, ist der Gang vor…

Kündigungsschutzklage

Abfindung

Abfindung nach Kündigung des Arbeitsvertrages Gibt es einen Anspruch auf Abfindung nach der Kündigung meines Arbeitsvertrages? Nein! Ein Anspruch auf Abfindungszahlung gibt es grundsätzlich nicht. Es sei denn, eine Abfindungszahlung ist im Arbeitsvertrag oder im Tarifvertrag geregelt. Arbeitgeber versuchen gerne mit Hilfe der Zahlung eines Abfindungsbetrages sogenannte Aufhebungsverträge mit unliebsamen Arbeitnehmern zu schließen. Oftmals werden…

Kündigung des Arbeitsvertrags ? Ihre Rechte bei einer Kündigung.

Kündigung des Arbeitsvertrags erhalten: Wie verhalten Sie sich richtig bei Erhalt einer Kündigung? Nach Erhalt einer Kündigung ist oberstes Gebot : RUHE BEWAHREN! Auf keinen Fall, sollten Sie sich bei Erhalt einer Kündigung zur Unterschrift unter einen Aufhebungsvertrag drängen oder überreden lassen. So ein Aufhebungsvertrag schafft oftmals Tatsachen, die dann nicht mehr geändert werden können…